Nyheder

  Se vores nyhedsarkiv her.

Eisbärengehege

Sehen Sie webcam hier

Das Eisbärengehege aus dem Jahr 1999 gehört noch immer zu einem der besten Eisbärengehege der Welt. Es wurde hauptsächlich vom Verhalten der Tiere ausgehend entworfen und außerdem so angepasst, dass auch die Wünsche des Publikums erfüllt werden, die die Tiere gern auf eine spannende Art und Weise erleben möchten. Das Gehege hat acht Fenster für Publikum, durch die man die Eisbären sowohl an Land als auch in und unter Wasser betrachten kann. In diesen Fenstern sind Glasscheiben, so dass das Publikum sehr nah an die Tiere herankommen kann. Der Wasserteil selbst nimmt einen großen Teil des Geheges ein und bietet die Möglichkeit, die Tiere u.a. mit lebenden Forellen zu füttern. Dies ist eine gute Aktivierung der Tiere und gleichzeitig ein tolles Erlebnis für das Publikum. Die Tierpfleger verstecken des Öfteren Fleisch und Fett an verschiedenen Stellen des Geheges, um die Tiere zu stimulieren und zu aktivieren, und der Landteil besteht aus kleinen Steinen, in denen die Eisbären graben können.  Es gibt zwei durch einen Graben voneinander getrennte Gehege, um zum einen ein Männchen von einem Weibchen mit Jungen trennen zu können und zum anderen das Saubermachen zu ermöglichen. Das Publikum kann nicht in die Ställe hineinblicken, aber das Leben hinter den Kulissen kann über eine Überwachungskamera am Gehege mitverfolgt werden. Mit dem Gehege verbunden ist auch eine Fanghütte, die aussieht wie die Hütten im nordöstlichen Grönland. Auf diese Weise verstärkt sich der Eindruck, die Tiere so authentisch wie möglich zu erleben. Im Gehege wohnen zwei erwachsene Eisbären und ein Junge.

Eisbären erfordern viel Aktivierung, um kein stereotypes Verhalten zu entwickeln, und die Tierpfleger geben sich Mühe, um neue spannende Arten der Beschäftigung für die Tiere zu finden. So wird beispielsweise Essen vergraben, Fett oder Honig auf die Felsen geschmiert oder mit lebenden Fischen gefüttert. Außerdem werden die Bären mit Autoreifen, Bällen oder anderen Spielsachen aktiviert – Eisbären sind sehr neugierig und verspielt! Um das Interesse der Tiere aufrecht zu erhalten, muss man sich ständig etwas Neues einfallen lassen, und Routinen sind zu vermeiden.

Sehen Sie hier Videoclip.

In Freiheit ernähren sich Eisbären hauptsächlich von Robben, aber sie sind wie alle Bären Allesfresser, und im Zoo stehen daher auch Obst und Gemüse auf dem Speiseplan – daher ist es nicht ungewöhnlich, dass man hier einen Eisbären sieht, der Äpfel oder Möhren isst! Hauptsächlich werden die Eisbären jedoch mit Pferdefleisch und Fett gefüttert.

Sehen Sie in unserer Bildgalerie weitere Bilder von Eisbären.

Ultimate Web